Autorengruppe Ibis
 
Autorengruppe IBIS
Lesungen und Preise
Texte der Mitglieder
Mitglieder
Impressum

Die Autorengruppe IBIS

Auf dieser Seite stellt sich die Münchner Autorengruppe IBIS vor. Du findest Texte von IBIS-Mitgliedern, Lesungstermine, Kontaktmöglichkeiten und mehr.

IBIS-Lesung "Fortschreibung"
zum Jubiläum: 20 Jahre IBIS
am 18. Oktober 2017, 19 Uhr
Selbsthilfezentrum München, Westendstr. 68

Der Name IBIS
In der altägyptischen Mythologie wird der ibisköpfige Gott Dehuti oder Thot mit einem Schreibgerät und einer Palmrippe abgebildet. Er gilt als der Erfinder der Schrift und als Rechner der Zeit. Der Ibis religiosa gilt als seine Inkarnation. Der Schopfibis (Ibis comata) findet sich als Schriftzeichen für das Wort "glänzen".

Die Gruppe
Die Gruppe besteht seit dem 28. Oktober 1997. Wir sind Autorinnen und Autoren, die neben der Erwerbstätigkeit in der Freizeit schreiben. Um unser literarisches Wissen zu vertiefen und die Textqualität zu verfeinern, bilden wir uns immer wieder in Schreibwerkstätten, Kursen und Seminaren weiter. Unsere Themen in der Prosa: von der subtilen Beobachtung des Alltäglichen bis hin zum Krimi und Thriller, vom Fantastischen, Skurrilen oder Märchenhaften bis hin zum Kinder- und Jugendsachbuch. Die Lyrik ist in allen ihren Facetten vertreten, die kürzeste aller lyrischen Formen, das dreizeiligen Haiku, mit eingeschlossen. Wir besprechen unsere selbstverfassten Texte, schärfen das literarische Gespür an gezielten Übungen und arbeiten an Schreibprojekten. Unsere Prosa und Lyrik kannst du in Lesungen hören, die wir regelmäßig veranstalten, und in unseren Anthologien nachlesen.

Letzte Änderung: 6. Oktober 2017. Homepage online seit dem 14. Juni 2003.

 
 www.ibis-gruppe.de    (©) Ibis     Mail an den Webmaster